Äthiopien

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Amharisch
Demokratische Bundesrepublik Äthiopien
Flagge
Siegel
Flagge Wappen
Amtssprache Amharisch, Englisch, Arabisch
Hauptstadt Addis Abeba
Staatsform Föderale Republik
Staatsoberhaupt Girma Woldegiorgis
Regierungschef Hailemariam Desalegn
Fläche 1.104.300 km²
Einwohnerzahl 91.195.675
Bevölkerungsentwicklung +2,9% pro Jahr
Währung 1 Äthiopischer Birr = 100 Santim
Gründung 1995
Nationalhymne Wädäfit Gäsgeshi Wudd Ennate Ityop’ya
Zeitzone UTC+3
Kfz-Kennzeichen ETH
ISO 3166 ET, ETH, 231
Weltnetz-TLD .et
Telefonvorwahl +251

Äthiopien ist ein Binnenstaat im Nord-Osten Afrikas. Er grenzt an Eritrea, den Sudan, den Südsudan, Kenia, Somalia und Dschibuti. Zur Zeit des ostafrikanischen „Kaiserreiches“ war Äthiopien im Ausland auch als Abessinien bekannt, was als kultur-geographischer Begriff eigentlich nur das Hochland bezeichnete.

Inhaltsverzeichnis

Tourismus

2007 waren in der Region Afar fünf Europäer verschleppt worden. Alle Geiseln kamen frei. 2008 wurde die Entführung französischer Touristen vereitelt.

Im Januar 2012 wurden in Äthiopien zwei Deutsche aus Cottbus ermordet.[1] Weitere Deutsche waren bei dem Überfall verschleppt worden. Außerdem wurden zwei Ungarn und ein Tourist aus der süddeutschen Region Österreich umgebracht.

Siehe auch

Verweise

Fußnoten

  1. Ein 58Jähriger getöteter Mann war Techniker eines freien Theaters.
Meine Werkzeuge
In anderen Sprachen