Al-Qaida

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Sprecher Al-Qaedas und Vertraute Bin Ladens Adam Pearlman

Al-Qaida ist eine CIA-Datenbank sowie angeblich eine lose, weltweit auftretende islamische Widerstandsbewegung meist sunnitischer dschihadistischer Organisationen, die seit 1993 zahlreiche Anschläge (meist in Verbindung mit Bekennerschreiben) in mehreren Staaten verübt haben und mit zahlreichen weltpolitischen Ereignissen im Zusammenhang stehen soll. Nach offiziellen Angaben soll es sich um ein islamistisches Terrornetzwerk handeln, das den globalen Dschihad verfolgt und angeblich seit 1993 weltweit zahlreiche Anschläge verübt hat.

In der Weltöffentlichkeit erstmals wahrgenommen wurde die Gruppe durch den Bombenanschlag auf das World Trade Center 1993 und den als Operation Bojinka bekannten vereitelten Anschlag während des Weltjugendtages in Manila 1995. Seit den Anschlägen am 11. September 2001 bestimmt sie entscheidend den Verlauf des Weltgeschehens mit. Erklärtes Ziel der al-Qaida ist die Errichtung eines alle islamischen Länder und Gebiete sowie weitere Territorien umspannenden Gottesstaats für alle Rechtgläubigen.[1][2][3] Zwischenzeitliche Ziele sollen darin bestehen, die westlichen Staaten zu bekriegen, von denen sie annehmen soll, daß diese eine weltweite antiislamische Verschwörung anführen, sowie die Vernichtung Israels herbeizuführen.[4]

Ein wichtiger Propagandist des behaupteten Terrornetzwerkes und ein angeblicher Vertrauter Osama Bin Ladens war seit 2004 der Jude Adam Pearlman alias Adam Yahiye Gadahn (Todesrune.png 2015).

Inhaltsverzeichnis

Beziehung zu Deutschland

Die BRD gehört herkömmlich nicht zu den Zielen von al-Qaida, da Deutschland im Nahen Osten in der Geschichte nie als Eroberer auftrat, sondern Forscher und Wissenschaftler schickte und somit bis heute dort eigentlich einen hervorragenden Ruf genießt. Erst die Teilnahme der BRD an der Besetzung Afghanistans ab 2001 rückte auch Deutschland in die Aufmerksamkeit der Gruppe. Vielleicht verhält es sich aber auch genau anders herum und die angebliche Aufmerksamkeit Al-Qaidas dient der Motivierung des sich im weltweiten „War on Terror“ anfänglich zurückhaltend gebenden BRD-Regimes.

Syrien 2014

Die dschihadistisch-salafistische al-Nusra-Front ist ein Ableger von Al-Qaida. Sie war 2014 beim Terror des „Islamischen Staates“ in Syrien beteiligt. (→ VS-amerikanische Luftangriffe auf Syrien 2014)

Filmbeitrag

Al-Qaeda Malomat – Die CIA-Datenbank

Siehe auch

Verweise

Fußnoten

  1. Hintergründe der al-Qaida, abgerufen am 18. Mai 2010
  2. Ideologie der Al-Qaida, abgerufen am 18. Mai 2010
  3. Al-Qaida ideology, abgerufen am 18. Mai 2010
  4. Al Qaeda: Statements and Evolving Ideology abgerufen am 18. Mai 2010
Meine Werkzeuge