Asner, Edward

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Ed Asner im Jahr 2006
Edward Asner als Hauptdarsteller der VS-Serie „Lou Grant“.

Edward Asner, eigentlich Yitzhak Edward Asner, auch Ed Asner (* 15. November 1929 in Kansas Stadt, VSA) ist ein jüdischer Schauspieler und Filmproduzent.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Edward („Ed“) Asner wurde 1929 in Kansas Stadt als Sohn eines Altkleiderhändlers geboren. Als Hauptdarsteller der Serie „Lou Grant“ wurde Asner auch Teilen des deutschen Fernsehpublikums bekannt.[1] Asner wurde zum Vorsitzenden der US-Film- und Fernsehschauspieler-Gewerkschaft gewählt und ist als glühender Zionist aktiv.[1] Asner erhielt rund ein Dutzend Mal die höchsten VS-amerikanischen Fernsehauszeichnungen, den „Golden Globe“ und den „Emmy“.

Familie

Von 1959 bis 1988 war Asner mit Nancy Sykes verheiratet. Aus der Ehe gingen drei Kinder hervor, die Zwillinge Matthew und Liza sowie Kathryn. Aus einer Beziehung mit Carol Jean Vogelman stammt sein Sohn Charles. Seit 1998 ist Edward Asner in zweiter Ehe mit der Schauspielerin Cindy Gilmore verheiratet.

Auszeichnungen

  • Screen Actors Guild Life Achievement Award (2001)
  • Ralph Morgan Award (2002)
  • Golden Globe - Bester Fernsehdarsteller (Drama) 1978, 1980
  • Golden Globe - Bester Fernsehnebendarsteller 1972, 1976, 1977
  • Emmy Award - Bester Darsteller 1976, 1978, 1980
  • Emmy Award - Bester Nebendarsteller 1971, 1972, 1975, 1977

Fußnoten

  1. 1,0 1,1 David Korn: Wer ist wer im Judentum? - FZ-Verlag ISBN 3-924309-63-9
Meine Werkzeuge