Borawski, Fritz

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Fritz Borawski in Uniform der SS

Fritz Borawski (Lebensrune.png 29. August 1902; Todesrune.png 26. Juni 1932 in Wattenscheid) war ein deutscher Widerstandskämpfer gegen die Weimarer Republik und ein Blutzeuge der nationalsozialistischen Bewegung.

Leben

Borawski war Bergmann von Beruf. Am 26. Juni 1932 starb das SS-Mitglied Fritz Borawski in Wattenscheid an einem Kopfschuß, nachdem er mit Kameraden in der Sommerdellenstraße von kommunistischem Mob beschossen wurde. Die Mörder Meißner, Bergmann, Erasmus und Becker wurden von ihren Kumpanen als „Sieger über die Faschisten“ gefeiert.

Nachruhm

Die Straße, aus der der tödliche Schuß fiel, wurde im Dritten Reich nach Fritz Borawski benannt. In Bochum trug ein SS-Sturm seinen Ehrennamen.

Literatur

Meine Werkzeuge