Deutsches Kolleg

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Deutsche Kolleg mit Flagge der Putschisten vom 20. Juli 1944 im Logo

Das Deutsche Kolleg (kurz: DK) war eine im Jahre 1994 in Würzburg gegründete nationale politische Vereinigung, deren letzte öffentlich wahrnehmbare Aktivität im Jahr 2009 erfolgte. Das Deutsche Kolleg wurde zu Beginn gemeinsam von Reinhold Oberlercher, Horst Mahler und Uwe Meenen geleitet. Mahler trennte sich im Jahre 2003 von der Vereinigung und betätigte sich u. a. bei der sogenannten „Reichsbürgerbewegung“. Als Sitz des Kollegs war seit der Gründung Würzburg angegeben.

Im Weltnetz sind noch Texte des Deutschen Kollegs erreichbar.

Verweis

  • Netzpräsenz mit Texten des Deutschen Kollegs [1]
Meine Werkzeuge