Bonhoeffer, Dietrich

Aus Metapedia

(Weitergeleitet von Dietrich Bonhoeffer)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baum metapedia.png
Dieser Artikel oder Unterabschnitt ist noch sehr kurz und befindet sich gerade im Aufbau bzw. bedarf einer Überarbeitung oder Erweiterung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern und entferne anschließend diese Markierung.
→ Du kannst ihn hier bearbeiten.

Dietrich Bonhoeffer (geb. 4. Februar 1906 in Breslau; gest. 9. April 1945 im KL Flossenbürg) war ein deutscher Theologe und Landesverräter während des Zweiten Weltkrieges. Er wurde wegen Hochverrats am deutschen Volke hingerichtet.

Werdegang

Bonhoeffer war das sechste von insgesamt acht Kindern von Karl Bonhoeffer und dessen Ehefrau Paula (geb. von Hase). Seine Mutter stammte aus einer Familie evangelischer Theologen. Die Familie zog 1911 nach Berlin um. Bonhoeffers älteste Schwester Christel (1895–1965) war mit dem Juden Hans von Dohnanyi verheiratet. Sein ältester Bruder Walter Bonhoeffer (1899–1918) fiel als Soldat im Ersten Weltkrieg, und dessen Zwillingsbruder Karl Friedrich (1899–1957) war ein bekannter Physiker.
Meine Werkzeuge