Diskussion:BRD-Fußballnationalmannschaft

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Es müßte doch eigentlich heißen BRD-Fußballnationalmannschaft. In Österreich gibt es ja auch eine deutsche Fußballnationalmannschaft und in der ehemaligen DDR gab es auch eine deutsche Fußballnationalmannschaft. Gruß Rauhreif 18:30, 15. Dez. 2011 (CET)

Und in Liechtenstein auch noch eine (-: --Thore 19:25, 15. Dez. 2011 (CET)

Habs mal verschoben. Sollte Liechtenstein in der Auswahlseite auch aufgeführt werden? Gruß Rauhreif 19:30, 15. Dez. 2011 (CET)

Wieso nicht? Sind zwar nur drei, vier Einwohner oder so, aber doch deutsch. Luxemburg gehört meines Erachtens auch rein. --Thore 19:49, 15. Dez. 2011 (CET)

BRD-Fußballnationalmannschaft klingt schon nicht schlecht. Allerdings stört mich die Kombination von „BRD“ und „national“; denn was, bitte schön, ist an der BRD national? :) Der Fußball kanns nicht sein, der ist ja rund :) - Wie wärs mit BRD-Fußballmannschaft? Gruß --Weserbuerger 22:43, 15. Dez. 2011 (CET)

Ja, darüber bin ich auch gestolpert. Aber es ist ja eben nicht nur eine BRD-"Fußballmannschaft". Ich finde auch keine bessere Beschreibung. Eventuell sollte man "National" permanent in Anführungszeichen setzen. Gruß Rauhreif 00:12, 16. Dez. 2011 (CET)

deutsche Fußballnationalmannschaft ist doch richtig. Sie heißt ja nicht "Fußballnationalmannschaft Deutschlands". Das Lemma sollte nicht verschoben werden. Andersherum hieß die Nationalmannschaft vor 80 Jahren auch nicht "DR-Fußballnationalmannschaft" wenn wir gegen Österreich gespielt haben. Es hieß, zwei deutsche Nationalmannschaften trafen aufeinander. In Wörter Anführungszeichen zu setzen, ist eine Unsitte! --—-Polylux 14:19, 16. Dez. 2011 (CET)
Warum nicht einfach BRD-Fußballmannschaft? Denn es ist nunmal keine (deutsche) Nationalmannschaft mehr, egal was man uns da vorgaukeln möchte, und das sollte sich eben auch in der Bezeichnung niederschlagen. -- Herr Soundso 14:35, 16. Dez. 2011 (CET)
ja, "national" ist tatsächlich irreführen, da die Mannschaften (besonders in Deutschland) ja immer nur eine Auswahl der Staaten waren. Aber das kann man ja im Artikel erläutern. --—-Polylux 14:42, 16. Dez. 2011 (CET)
so, oder so ähnlich: Als „Deutsche Fußballnationalmannschaft“ wird die vom verantwortlichen Ausbilder getroffene Auswahl von deutschen Fußballspielern innerhalb des Deutschen Fußball-Bund verstanden. Sie repräsentieren seit 1908 das Deutsche Reich und seit 1950 die Bundesrepublik Deutschland... --—-Polylux 14:50, 16. Dez. 2011 (CET)


Özil und diesem EM

Schakal, ich gebe dir recht, dass Özil eher wegen dem sportlichen Hintergrund in der BRD Elf spielt, allerdings war seine sportliche Leistung bei dieser EM auch ein ziemliches Trauerspiel. --UnityMitford 22:39, 4. Heuert (Juli) 2012 (CEST)

Das stimmt, aber man sollte ihn nicht mit Quotenspielern wie Boateng gleichsetzen. Aber zumindest nimmt er Götze den Platz weg - ist ja auch was. Ich drücke diesem Haufen eh nicht die Daumen. Gruß--Schakal 22:50, 4. Heuert (Juli) 2012 (CEST)

Meine Werkzeuge