Diskussion:Mondlandung (VSA, 1969)

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Privatforschung

Folgende Privatforschung habe ich aus dem schwer überladenen Artikel hierher verfrachtet:

Hier wurde eine Handregelung per Maus simuliert. Es handelt sich hierbei um ein System mit 0,05 s Totzeit und einer Regelstrecke erster Ordnung mit einer Zeitkonstanten von 0,1 s. Der humane Regler hat hierbei die Aufgabe, dem Sollwert mit der Maus in einer Richtung (hoch oder runter) zu folgen. Die Punkte haben einen zeitlichen Abstand von 1 s. Man erkennt, dieses Regelproblem kann recht einfach gelöst werden.

Totzeit005plus01streckeak6.png

Hier haben wir dieselbe Situation bis auf die auf 2,6 s vergrößerte Totzeit. Man erkennt, daß der humane Regler erhebliche Schwierigkeiten hat, die Sollwerte zu erreichen. Und es dauert lange, bis er wenigstens ungefähr erreicht ist. Diese Simulation wurde vor der Aufnahme bereits intensiv trainiert.

Mondlandungtotzeithandregelung26.png

Leider wurden die besten Filmbeispiele bereits gelöscht. Aber wenigstens ein Filmbeispiel vom Rückstart mag dies verdeutlichen. Zwar ist es möglich, sich auf den Start vorzubereiten und die Totzeit für diesen Zeitpunkt korrekt einzuplanen. Aber die Regelschwingung bei 0:30 mit einer Regelperiode von 1,6 s stellt eine Unmöglichkeit dar.
Rückstartregelschwingung bei 0:30

~ CodexThelema 23:03, 22. Hornung (Februar) 2018 (CET)

Meine Werkzeuge