Diskussion:Souveränität

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Was ist mit dem Souverän? Sollte das erstmal hier mit hergeleitet werden? Es ist ja eigentlich nicht das selbe. Gruß --Rauhreif 22:01, 11. Jan. 2011 (CET)

Da hast Du recht. Andererseits stellt sich die Frage, wann darüber mal jemand einen Artikel anlegen wird. Also, ich bin da völlig neutral. --Thore 22:19, 11. Jan. 2011 (CET)
Wie kann man beides in diesem Artikel vereinigen? Dann hätte sich das erledigt und wir würden dann von hier nach Volk verweisen. Gruß --Rauhreif 22:40, 11. Jan. 2011 (CET)

Da müsste man wohl einen kleinen Abschnitt über den Souverän hinzuschreiben, als wenigstens vorläufige Lösung. Mir fällt zu dem Thema aber, ehrlich gesagt, gerade nichts Nennenswertes ein, und ganz banal sollte das ja nun auch nicht werden. --Thore 22:51, 11. Jan. 2011 (CET)

Tja... Müßte man wohl... :-) Wir lassen es einfach noch offen. Eventuell sind doch zwei Artikel besser. Das findet sich mit der Zeit. Gruß --Rauhreif 23:03, 11. Jan. 2011 (CET)
Ich hätte „Internationalismus“ (--> Globalismus) gelassen. „Globalismus“ und Globalisierung hört sich doppelt-gekoppelt an.--Gruß, Franziska Knuppe 20:50, 28. Jan. 2011 (CET)

Ist aber eigentlich nicht ganz das selbe. Und führt auch richtigerweise zu zwei unterschiedlichen Artikeln. Gruß --Rauhreif 21:24, 28. Jan. 2011 (CET)

 »Souverän ist, wer über den Ausnahmezustand verfügen kann« 

Wir bringen im Artikel das Carl-Schmitt-Zitat: »Wer das geltende Recht aufheben kann, ist der Souverän.« Allerdings leider dort ohne Seitenzahlnachweis. Ich kenne die Aussage von Carl Schmitt in dieser Form: »Souverän ist, wer über den Ausnahmezustand verfügen kann.« Und wenn wir nun — alle gemeinsam — jetzt mal scharf nachdenken: Wer hat die Macht, in der BRD alle Grenzpatrouillen zu beseitigen, unsere Heimat zum Siedlungsgebiet für afrikanische und orientalische Völkerscharen umzudeklarieren und die gesamte Medienindustrie gleichzuschalten auf rabiate Überfremdungspropaganda hin?? Ja, wer??

Wer hat diese Macht?? Antwort: Derjenige, der souverän ist, der hat diese Macht. Anders gesagt: Auch weite Teile des kritischen Weltnetz-Journalismus haben immer noch nicht das große Bild im Blick. Der eigentliche Ausdruck von Machtdemonstration und bewußter Planung bei all diesen Zuständen und Zerstörungen, ist immer noch nicht in die Köpfe vorgedrungen. Wirklich verblüffend, wie borniert, wie völlig taub und bescheuert man sein kann und selbst die allerlautesten Torpedo-Einschläge nicht mitbekommt. Da sind hunderttausende Deutsche den ganzen Tag mit »Integration«, »Inklusion«, »Deeskalation« — und dem Predigen von »Klimagerechtigkeit« und ähnlichem Stuß — beschäftigt, die buchstäblich NICHTS MERKEN...

~ CodexThelema 15:55, 20. Ernting (August) 2015 (CEST)

Meine Werkzeuge