Frankophonie

Aus Metapedia

(Weitergeleitet von Französisierung)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Frankophonie wird die Gesamtheit der französischsprachigen (frankophonen) Staaten bezeichnet. Die Französisierung bezieht sich jedoch nicht nur auf die davon heute betroffenen Staaten, sondern ist ein Phänomen, mit dem Frankreich bereits mehrfach versuchte, Deutschland mit Gewalt seiner Identität zu berauben. In erster Linie betrifft das den Einfluß der französischen Sprache, der mit Gewalt oder subtil in Deutschland durchgesetzt wurde. Hätten die VS-Amerikaner einen großen Teil Westdeutschlands nach 1945 nicht besetzt, wäre heute wohl das gesamte linke Rheinufer französisch und wahrscheinlich auch französisiert. Einen Erfolg stellt in Bezug auf die Französierung jedoch Belgien dar, wo die deutschstämmigen Wallonen im Süden des Landes inzwischen völlig französisch leben. Brüssel, einst eine flämische Stadt, gehört inzwischen zu einem großen Teil auch zum französischen Sprachgebiet.

Siehe auch

Verweise

Meine Werkzeuge