Bracht, Fritz

Aus Metapedia

(Weitergeleitet von Fritz Bracht)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gauleiter Bracht.jpg

Fritz Bracht (Lebensrune.png 18. Januar 1899 in Heiden an der Lippe; Todesrune.png 9. Mai 1945 in Niederschlesien) war ein deutscher Politiker und Gauleiter des Deutschen Reiches.

Leben und Wirken

Bracht stammte aus einer Arbeiterfamilie und absolvierte eine Ausbildung zum Gärtner. Ab 1917 leistete er Dienst an der Front. 1927 schloß er sich der NSDAP und der SA an. 1928 wurde er Ortsgruppenleiter in Plettenberg. 1931 stieg er zum Bezirksleiter im Sauerland auf und zog 1932 in den Landtag ein. Am 12. November 1933 erfolgte seine Wahl zum Reichstagsabgeordneten im Wahlkreis Westfalen-Süd. Am 1. Mai 1935 wurde er stellvertretender Gauleiter von Schlesien, 1938 wurde er SA-Brigadeführer. 1941 wurde er Gauleiter in Oberschlesien und dort im November 1942 Reichsverteidigungskommissar. Im Mai 1945 kam er unter ungeklärten Umständen ums Leben; es wird ein Freitod vermutet, der durch die deutsche Kapitulation gewählt wurde.[1]

Fußnoten

Meine Werkzeuge