Gamelin, Maurice

Aus Metapedia

(Weitergeleitet von General Gamelin)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maurice Gamelin (1934)

Maurice Gustave Gamelin (* 20. September 1872 in Paris; † 14. April 1958 ebenda) war ein französischer Militär und Oberbefehlshaber im Zweiten Weltkrieg.

Leben und Wirken

1891 trat Gamelin in die französische Militärschule Saint-Cyr ein. 1900 wurde er Hauptmann und war von 1914 bis 1917 Stabschef von Marshall Joffre. 1920 bis 1925 war er Chef der französischen Militärmission in Brasilien. Danach übernahm er den Oberbefehl der Kolonialarmee in Syrien, wurde 1931 Generalstabschef und im September 1939 Oberbefehlshaber der alliierten Streitkräfte in Frankreich. Ihm unterstanden 146 taktische Verbände, womit er über mehr Verbände verfügte als die Deutsche Wehrmacht. Am 19. Mai 1940 abgesetzt wurde er im Prozeß von Riom für die Niederlage Frankreichs verantwortlich erklärt. Bis April 1943 war er in französischer, danach bis zum Kriegsende in deutscher Haft. Sein dreibändiges Werk Servir erschien 1947. Er lebte zurückgezogen und starb 1958.[1]

Fußnoten

Meine Werkzeuge