Glogau

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Glogau

Wappen von Glogau
Staat: Deutsches Reich
Gau: Niederschlesien
Landkreis: Kreisfreie Stadt
Provinz: Schlesien
Einwohner (1939): 30.172
Koordinaten: 51° 40′ N, 16° 5′ O
Flucht.jpg
Glogau befindet sich seit 1945 unter Fremdherrschaft. Das Gebiet ist von Polen vorübergehend besetzt, die einheimische Bevölkerung wurde vertrieben oder ermordet und deren Eigentum gestohlen.

Glogau ist eine deutsche Stadt in Niederschlesien. Sie liegt im westlichen Teil des Landes rund 80 km nordwestlich der schlesischen Hauptstadt Breslau an der Oder.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Im Jahre 1010 wurde Glogau von Thietmar von Merseburg erstmals urkundlich erwähnt. Knapp 100 Jahre später (1253) erhielt Glogau das Magdeburger Stadtrecht, die Stadt zählte damals über 2.000 Einwohner.

Durch den Dreißigjährigen Krieg wurde Glogau besonders in Mitleidenschaften gezogen. Gerade die Festungswälle waren für den gewerblichen und industriellen Fortschritt der Stadt von erheblichem Nachteil.

1741 wurde Glogau von den Preußen erobert

1806 besetzten französische Truppen die Stadt. Für die nächsten 7 Jahre blieb Glogau unter französischer Fremdherrschaft. Erst am 10. April 1814 ergaben sich die französischen Besatzer den preußischen und russischen Truppen - Glogau wird wieder frei.

1903 wurden die Festungswälle eingeebnet.

Am ersten Osterfeiertag, dem 1. April 1945, fiel die zur Festung erhobene Stadt in die Hände der Roten Armee. Die im Februar eingeschlossene Stadt mußte sich nach einem verzweifelten Endkampf unter der Führung des Festungskommandanten Oberst Jonas Graf zu Eulenburg dem Feind geschlagen geben. Die Stadt war zum Kriegsende bis zu 90% zerstört. Kaum einer anderen schlesischen Stadt hat der Krieg so tiefe Wunden geschlagen wie der alten Handels- und Festungsstadt.

Die evangelische Kirche zum Schifflein Christi, die nach dem Westfälischen Frieden als Friedenskirche errichtet und nach einem großen Stadtbrand im Jahr 1758 von 1764 bis 1773 neu erbaut wurde, wurde von den Polen nach dem Zweiten Weltkrieg abgerissen.

Ansichten

Bekannte, in Glogau geborene Personen

In Glogau geborene Nichtdeutsche

Verweise


Meine Werkzeuge