Hausmann, Peter

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Peter Hausmann (* 3. April 1951 in München) ist ein deutscher Journalist. Er ist Chefredakteur des „Bayernkuriers“ und war von 1994 bis 1998 Sprecher der Bundesregierung und Chef des Bundespresseamtes.

Werdegang

Peter Hausmann absolvierte nach dem Besuch der Deutschen Journalistenschule in München eine Berufsausbildung. Parallel zu seinem Studium der Volkswirtschaft und Bayerischen Geschichte in München begann er seine berufliche Laufbahn als freier Mitarbeiter bei Zeitungen und beim „Bayerischen Rundfunk“. Bis zu seiner Tätigkeit als Sprecher des CSU-Vorsitzenden Theo Waigel 1988 leitete er die Wirtschaftsredaktion Hörfunk beim Bayerischen Rundfunk, in die er 1992 zurückkehrte. Darüber hinaus hatte er Lehraufträge für Journalismus und Kommunikationswissenschaften an der Universität München, der KU-Eichstätt und an der Deutschen Journalistenschule in München. Ab 1994 war er Sprecher der Bundesregierung und Chef des Bundespresseamtes. Bis 1998 gehörte er der Bundesregierung als Staatssekretär an. Anschließend wechselte er in die Privatwirtschaft, wo er zuletzt Partner der PR-Agentur Pleon Kohtes Klewes war.

Seit 1. November 2008 ist Peter Hausmann Nachfolger von Peter Schmalz als Chefredakteur des „Bayernkuriers“.

Partei

Peter Hausmann ist Vorsitzender des Ortsverbandes Laim-West der CSU.

Meine Werkzeuge