Hawaii

Aus Metapedia

(Weitergeleitet von Hawaii-Inseln)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hawaii ist eine Inselkette im Pazifischen Ozean und der Name des 50. Bundesstaates der Vereinigten Staaten. Die Inselgruppe gehört zum polynesischen Kulturraum und bildet die nördliche Spitze des sogenannten polynesischen Dreiecks. Der Beiname von Hawaii ist „Aloha State“ (Aloha-Staat).

Geschichte

Bereits im 18. Jahrhundert kamen viele Einwanderer aus China auf die Insel. Das Gebiet wurde durch die VSA im Jahre 1898 im Spanisch-Amerikanischen Krieg völkerrechtswidrig annektiert und ist bis heute (2016) von den VS-Amerikanern besetzt.

Hawaii hat 1.360.301 Einwohner (Zensus 2010).

Tourismus

Hawaii ist wirtschaftlich Großteils vom Fremdenverkehr abhängig und bekannt für die Vielzahl der Wassersportarten, darunter insbesondere das Wellenreiten.

Meine Werkzeuge