Hessen

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Pfeil 1 start metapedia.png Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Hessen (Auswahlseite) aufgeführt.

Hessen (lat. Hassia) ist ein Land in der Mitte Deutschlands und gehört vor allem mit seinen südlichen Landesteilen zu den am dichtesten besiedelten und wirtschaftsstärksten Regionen Deutschlands. Die Landeshauptstadt ist Wiesbaden, die größte Stadt Frankfurt am Main.

Das heutige Bundesland Hessen wurde am 19. September 1945 unter dem Namen Groß-Hessen gegründet und hatte als erstes noch heute bestehendes Land der BRD eine neue demokratischeVerfassung“. Seine unmittelbaren Vorgängerstaaten waren der Volksstaat Hessen und die preußischen Provinzen Kurhessen und Nassau, die der Freistaat Preußen am 1. April 1944 durch Teilung der Provinz Hessen-Nassau schuf.

Inhaltsverzeichnis

Name

Der Name Hessen ist nach Meinung mancher Historiker die abgewandelte Form des Stammesnamens der germanischen Chatten, deren Siedlungsschwerpunkt im heutigen Nord- und Mittelhessen lag; diese Meinung wird aber durchaus nicht allgemein anerkannt.

Daten

Hessen sieht sich selbst als das wirtschaftsstarke Bundesland in der Mitte Deutschlands. Gemessen an der Bevölkerungszahl kommt Hessen mit 6,07 Millionen Einwohnern auf Rang 5 der Bundesländer, mit einer Fläche von 21.115 Quadratkilometern liegt es auf Rang 7.

In der Landeshauptstadt Wiesbaden regierte die CDU unter Ministerpräsident Volker Bouffier mit Beteiligung der Grünen. Früher war das Land zwischen Kassel und Darmstadt eine Domäne der SPD.

Mit einem Bruttoinlandsprodukt von 35.700 Euro je Einwohner (Stand 2007) liegt Hessen wirtschaftlich an der Spitze der deutschen Flächenländer. Kraftzentrum der Wirtschaft sind die Banken- und Börsenmetropole Frankfurt und die umliegende Rhein-Main-Region. Der Frankfurter Flughafen ist der verkehrsreichste in Deutschland und der drittgrößte in Europa. Knapp 54,2 Millionen Passagiere wurden 2007 gezählt. Mit etwa 70.000 Arbeitsplätzen gilt der Flughafen als größte lokale Arbeitsstelle Deutschlands.

Waldreiche Mittelgebirge vom Reinhardswald im Norden über Rhön und den vulkanischen Vogelsberg bis zu Taunus und Odenwald im Süden prägen die hessische Landschaft. Im Süden des Landes liegen auch die zwei Weinbaugebiete Rheingau und Hessische Bergstraße.[1]

Verweise

Fußnoten

  1. Stichwort: Hessen, weltexpress.info, 18. Januar 2009
Meine Werkzeuge