Hohenrain-Verlag

Aus Metapedia

(Weitergeleitet von Hohenrain–Verlag)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Hohenrain-Verlag ist ein Sachbuchverlag in Tübingen. Er wird von Bernhard Grabert geführt. Dem Verlag ist der Medienversand Buchdienst Hohenrain angeschlossen.

Inhaltsverzeichnis

Besonderheiten des Buchangebots

Der Verlag stellt für seine Buchversandkunden eine Auswahl von Veröffentlichungen zusammen, die als Buchberater mit dem Euro-Kurier versandt und präsentiert werden. Der Buchberater empfiehlt nicht nur regelmäßig den Kauf von Titeln der etablierten Journalisten der Lügenmedien wie Gabor Steingart, Gabriele Krone-Schmalz, Wilfried Scharnagl (ehemaliger Chefredakteur Bayernkurier) u. a., sondern auch jüdische Beschuldigungsliteratur und sonstige Judaika, beispielsweise von bei Hohenrain sozusagen inkognito auftretenden jüdischen Autoren wie Élisabeth Badinter, Yuval Noah Harari, Oliver Stone („Amerikas ungeschriebene Geschichte“), Joseph Stiglitz, Noam Chomsky, Martin van Creveld, Abraham Melzer, Alina Bronsky. Dem jüdischen Autor Eric Zemmour widmete man zur Bewerbung eines Judaikums eine ganze Seite.[1]

Selbstverständnis

„Führende Autoren und Wissenschaftler des In- und Auslandes bringen jenseits von kleinkariertem Links- und Rechtsdenken Analysen und Vorschläge, die endlich frei sind von alten Berührungsängsten.

Wer an der vordersten Front neuer Gedankenrichtungen stehen will, muß eben heißumstrittene, provokative Themen anfassen.

Also, nicht mit der Masse laufen, sondern selber denken mit HOHENRAIN-VERLAG GmbH!“[2]

Katastrophaler Brandschaden 2017

Im Juni 2017 kam es auf einem Nachbargrundstück des Verlages zu einem Brand aus ungeklärter Ursache. Dieser hatte zur Folge, daß Ruß und Rauch die Lagerbestände des Verlages unbrauchbar machten, die Büroräume nicht mehr ohne Gesundheitsgefährdung zu betreten waren. Der Verleger sah sich wegen der lahmgelegten Verlagstätigkeit zur Beendigung aller Arbeitsverhältnisse gezwungen. Die Auslieferung von Verlagstiteln war auch noch im Herbst 2017 eingestellt, der Inhaber führt aber das Besorgungsgeschäft (Lieferung verlagsfremder Titel) für Privatbesteller alleine weiter.

Siehe auch

Verweise

Fußnoten

  1. Euro-Kurier 2/2015, Seite 5
  2. Begrüßungswort des Hohenrain-Verlages
Meine Werkzeuge