Huxley, Thomas Henry

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Thomas Henry Huxley.jpg

Thomas Henry Huxley (geb. 4. Mai 1825 in Ealing, Middlesex; gest. 29. Juni 1895 in Eastbourne) war ein englischer Biologe, Rassenforscher und Hauptvertreter des Agnostizismus.

Wirken

Um die hellhäutigen Europäer zu bezeichnen, benutzte Huxley den Terminus „Xanthochroi“, die er von den Menschen der mediterranen Rasse abgrenzte, die er „Melanochroi“ nannte. Huxley befand, daß die „Melanochroi“ (Menschen der mediterranen Rasse, die er als „dark whites“ beschrieb, eine Mischung aus „Xanthochroi“ und „Australoiden“ darstellen.

Werke

  • Zeugnisse für die Stellung des Menschen in der Natur (1863) (PDF-Datei)
  • Handbuch der Anatomie der Wirbelthiere (1873) (PDF-Datei)
  • Grundzüge der Anatomie der wirbelosen Thiere (1878) (PDF-Datei)
  • Gründzüge der Physiologie (1893) (PDF-Datei)
Meine Werkzeuge