Halske, Johann Georg

Aus Metapedia

(Weitergeleitet von Johann Georg Halske)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Johann Georg Halske

Johann Georg Halske (geb. 30. Juli 1814 in Hamburg; gest. 18. März 1890 in Berlin) war ein deutscher Elektrotechniker und Unternehmer und als solcher Mitbegründer der Firma Telegraphen Bau-Anstalt von Siemens & Halske, der späteren Siemens AG.

Leben

Halske kam 1829 mit seinen Eltern nach Berlin, wo er eine Ausbildung als Mechaniker absolvierte. Später brachte er es bei der Firma A. Repsold & Söhne in Hamburg bis zum Werkführer. Am 1. Juli 1844 gründete er in Berlin mit dem Mechaniker Friedrich M. Boetticher eine Werkstatt für Mechanik mit dem Firmennamen Böttichor & Halske, die sich vorwiegend mit dem Bau chemischer Apparate besonders für das Laboratorium des Chemikers und Mineralogen Eilhard Mitscherlich befaßte. 1845 beteiligte sich Halske an der Gründung der Physikalischen Gesellschaft (der späteren Deutschen Physikalischen Gesellschaft) in Berlin.

Im Jahre 1846 machte er die Bekanntschaft des damaligen Artillerieleutenants Werner Siemens und gründete mit diesem am 1. Oktober 1847 die Telegraphenbauanstalt von Siemens & Halske in Berlin. 1867 trat er aus dem Geschäft aus.

Halske hat sich auch um die Stiftung und Fortführung des Kunstgewerbemuseums in Berlin verdient gemacht; er wurde 1867 in den Vorstand und 1881 zum zweiten stellvertretenden Vorsitzenden desselben gewählt.

Verweise

Meine Werkzeuge