Klaj, Johann

Aus Metapedia

(Weitergeleitet von Johann Klaj)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pfeil 1 start metapedia.png Für den deutschen Pädagogen und Theologen siehe Johannes Clajus (1535)


Johann Klaj - Unterschrift.jpg

Johann[es] Klaj, auch Clay und Clajus, der Jüngere, (Lebensrune.png 1616 in Meißen; Todesrune.png 23. Februar 1592 in Kitzingen) war ein deutscher Theologe, Schriftsteller und Sprachwahrer.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Zu seinem Wirken heißt es:[1]

Johannes Clajus oder Klaj, geb. 1616 zu Meißen, kam 1644, durch den Krieg vertrieben, nach Nürnberg, wurde 1647 Lehrer an der St. Sebaldschule daselbst, 1651 Pfarrer in Kitzingen, wo er den 23. Februar (a. St.) 1656 starb. Er war gekrönter Dichter und Mitstifter des Pegnitzschäferordens und verfaßte namentlich geistliche Dramen und geistliche Gedichte.

Werke (Auswahl)

  • Lobrede der Teutschen Poeterey (PDF-Datei)
  • Johann Klaj gekrönten Poetens Engel- und Drachen-Streit (PDF-Datei)

Literatur

Verweise

  • Biographie und Auswahl von Werken auf Zeno.org (Keine direkte Einbindung, da von dort aus auf die linksextreme Wikipedia verwiesen wird)

Fußnoten

  1. Bilderatlas zur Geschichte der deutschen Nationallitteratur herausgegeben von Gustav Könnecke (PDF-Datei) Für Nicht-VSA-Bewohner nur mit US-Proxy abrufbar!
Meine Werkzeuge