Kreis Rügen

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Baum metapedia.png
Dieser Artikel oder Unterabschnitt ist noch sehr kurz und befindet sich gerade im Aufbau bzw. bedarf einer Überarbeitung oder Erweiterung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern und entferne anschließend diese Markierung.
→ Du kannst ihn hier bearbeiten.

Pfeil 1 start metapedia.png Dieser Artikel behandelt den ehemaligen Kreis Rügen im Bezirk Rostock der DDR (1956–1990). Für den preußischen Landkreis Rügen und den derzeitigen Landkreis Rügen in Mecklenburg-Vorpommern siehe Landkreis Rügen.


Kreis Rügen

Staat: Deutsches Reich
Bezirk: Rostock
Einwohner: 87.248
Bevölkerungsdichte: 89 Ew. p. km²
Fläche: 973 km²

Der Kreis Rügen war von 1956 bis 1990 ein Landkreis im Bezirk Rostock der DDR.

Einwohnerentwicklung

Kreis Rügen[1]
Jahr 1960 1971 1981 1989
Einwohner 91.553 86.866 84.359 87.248

Gemeinden

Die wichtigsten Orte des Kreises Rügen waren die Städte Bergen, Binz, Garz, Putbus und Sassnitz sowie die Gemeinden Altefähr, Altenkirchen, Dranske, Glowe, Gingst, Göhren, Hiddensee, Poseritz, Sagard, Rambin, Samtens, Sellin und Wiek.

Fußnoten

  1. Statistische Jahrbücher der Deutschen Demokratischen Republik. In: DigiZeitschriften. Abgerufen am 12. Dezember 2011.
Meine Werkzeuge