Maastricht

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Maastricht

Wappen von Maastricht
Staat: Niederlande
Provinz: Limburg
Einwohner (1. August 2013): 121.317
Postleitzahl: 6200-6229
Telefon-Vorwahl: 043
Bürgermeister: Onno Hus

Maastricht (Lmb: Mestreech) ist eine dissimilierte deutsche Stadt in den Niederlanden, und Hauptstadt der Provinz Limburg. Sie ist an der Maas gelegen.

Geschichte

Die Stadt existierte bereits als „Mosa Trajectum“ zur Zeit der römischen Besatzung. Am bekanntesten, zudem ältesten Marktplatz der Stadt, dem „Freihof“ (nl: Vrijthof), erheben sich die Türme der St.-Johanniskathedrale (nl: St.-Janskerk) sowie der Servatiusbasilika (nl: St.-Servaasbasiliek). Servatius war der Bischof, der im vierten Jahrhundert Maastricht christianisierte. Seine körperlichen Überreste werdem in der Krypte der Servatiuskirche aufbewahrt.

Am 18. August 1944 fiel die Stadt einem alliierten Luftangriff zum Opfer.

Bekannte, in Maastricht geborene Personen

Siehe auch

Meine Werkzeuge