Majuskel

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitale.jpg

Versalien (lat. versus „Zeile“), Majuskeln (lat. major „größer“) und Kapitale (lat. capitalis „hauptsächlich“) sind typografische Bezeichnungen für die Großbuchstaben. In der Paläographie kennzeichnet ein Versal eine Majuskel an den Anfängen von Verszeilen. Verse haben ihren Ursprung im 9. Jahrhundert, die anfänglich nur in Minuskeln geschrieben wurden.

Versalien (oder eben auch Kapitale) wurden in der Folge als eigenständige Buchstaben in grafischer Ausschmückung dem Anfang von Versen vorangestellt. Später wurde diese Technik auch für den ersten Großbuchstaben eines Kapitelanfangs verwendet.

Meine Werkzeuge