Marburg an der Drau

Aus Metapedia

(Weitergeleitet von Marburg a. d. Drau)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Marburg an der Drau

Staat: Deutsches Reich
Gau: Ostmark
Koordinaten: 46° 33′ N, 15° 39′ O
Flucht.jpg
Marburg an der Drau befindet sich seit 1945 unter Fremdherrschaft. Das Gebiet ist von Slowenen vorübergehend besetzt, die einheimische Bevölkerung wurde vertrieben oder ermordet und deren Eigentum gestohlen.

Marburg an der Drau (windisch: Maribor) ist eine derzeit windisch besetzte deutschösterreichische Stadt in der Untersteiermark.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Ab Sommer 1945 wurden die deutschen Marburger nach Deutschösterreich vertrieben, ihr Eigentum durch die Windischen gestohlen. Noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts galt Marburg als geschlossen deutsches Siedlungsgebiet.

Bewohner

Im Jahre 2008 hatte sie etwa 120.000 Einwohner, samt Umland 168.000. 2012 war Marburg Kulturhauptstadt Europas.

Bildergalerie

Bekannte, in Marburg geborene Personen

Siehe auch

Literatur

Verweise

Meine Werkzeuge