Nordamerika

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Nordamerika ist der nördliche Teil des amerikanischen Doppelkontinentes, umgeben nördlich vom Arktischen Ozean, östlich vom Atlantischen Ozean, südlich von der Karibik und westlich vom Pazifischen Ozean.

Es ist der drittgrößte Kontinent der Erde, nach Asien und Afrika, und umfaßt einschließlich Grönland, der zentralamerikanischen Landbrücke und der Karibik eine Fläche von 24.930.000 km².

Südamerika und Nordamerika wurden nach Amerigo Vespucci benannt. Er hatte als Erster den Einfall, daß das Land, das Christoph Kolumbus entdeckt und als Indien angesehen hatte, ein eigener Kontinent sei.

Die Verbindung von Nord- und Südamerika ist die Landenge von Panama. Gelegentlich wird Zentralamerika als eigener Kontinent genannt, jedoch ist Zentralamerika nach vorherrschender Meinung höchstens eine Region wie z. B. Westeuropa und gehört geographisch zu Nordamerika.

Meine Werkzeuge