Ostzone

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ostzone war die umgangssprachliche Bezeichnung für das von der Sowjetunion 1945 besetzte Gebiet Mitteldeutschlands als sowjetischer Besatzungszone ohne das Gebiet Berlins, das jedoch nicht mit dem nach wie vor von Deutschland abgetrennten und überwiegend polnisch annektierten Ostdeutschland zu verwechseln ist.

Erläuterung

Es heißt dazu jedoch im Londoner Protokoll über die Besatzungszonen in Deutschland unter anderem:

„Ostzone (einschließlich der Provinz Ostpreußen) wird von den Streitkräften der UdSSR besetzt [...]“

1949 wurde die Ostzone in Mitteldeutschland zur Deutschen Demokratischen Republik umbenannt. Die Gebietsbezeichnung „Ostzone“ blieb danach jedoch aus Gewohnheit bestehen.

BRD

In Westdeutschland wurde der Begriff „Ostzone“ noch bis zur Teilwiedervereinigung weiter verwendet, um dadurch zu recht der sogenannten „DDR“ die angebliche Souveränität abzusprechen.

Siehe auch

Meine Werkzeuge