Pirow, Oswald

Aus Metapedia

(Weitergeleitet von Oswald Pirow)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oswald Pirow (Lebensrune.png 14. August 1890; Todesrune.png 11. Oktober 1959) war ein südafrikanischer Politiker, Justiz- und Verteidigungsminister seines Landes.

„Er wurde als Sohn deutscher Einwanderer in Aberdeen, im Osten der britischen Kapkolonie geboren. Nach Bildungsaufenthalten in Deutschland und England wurde Pirow 1925 Kronanwalt in der Südafrikanischen Union als Teil des Commonwealth of Nations. Er war mit Elsa Piel verheiratet und hatte vier Kinder. Als eine der Töchter 1939 in London erklärte, sie fühle sich mehr als Deutsche denn als Südafrikanerin, kam es zu einem durch die Daily Express inszenierten Skandal. Sein politisches Engagement galt der Förderung der Luftfahrt. Seit 1924 saß er für die Nationale Partei im Parlament, 1929 wurde Pirow Justizminister. Als Kabinettsminister lag neben der Eisenbahn- und Hafenbehörde auch die 1934 gegründete South African Airways (SAA) in seinem Geschäftsbereich. Sie war zu der Zeit mehrheitlich mit Junkersmaschinen ausgerüstet. Auf einer Europareise 1938 traf Pirow als Verteidigungsminister mit Benito Mussolini, Oliveira Salazar und Francisco Franco zusammen. Den kommenden Krieg ahnend, versuchte er mit Premierminister Hertzog die Neutralität zu sichern. Gegen das Intrigenspiel der Kriegsbefürworter waren sie machtlos. Er trat von seinem Ministerposten nach verlorener Abstimmung zurück und ging zur Wiedervereinigten Nationalen Partei (HNP). 1942, nachdem der Parteikurs in Richtung der 1948 endgültig aufgenommenen Grand Apartheid unter christlich-zionistischen Regierungen wechselte, brach Pirow mit der Partei. Nach dem Krieg arbeitete Pirow einige Jahre mit Sir Oswald Mosley zusammen. Einiger seiner für Mosley geschriebenen Artikel wurden auch im deutschen Magazin Nation und Europa veröffentlicht. Im Hochverratsprozeß 1956 bis 1961 war er Staatsanwalt gegen den ANC. Seine Grabstätte Valhalla auf der Familienfarm in Pilgrim's Rest ist öffentlich zugänglich. Die nach ihm benannte Straße in Kapstadt wurde im Dezember 2011 in Christiaan-Barnard-Street umbenannt.“[1]

Verweise

Fußnoten

  1. National-Zeitung. Nr. 38, 16. September 2011.
Meine Werkzeuge