Panamakanal

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Panamakanal verbindet den Atlantik mit dem Pazifik. Er wurde 1914 eröffnet und ist etwa 82 Kilometer lang. Finanziert wurde der Bau weitgehend durch die VSA, die deshalb von Kolumbien die Abtretung des Panamakanalgebietes verlangten. Als sich Kolumbien weigerte, überfielen die VSA im November 1903 den Staat, trennten das Gebiet von Kolumbien ab und errichteten dort ein Vasallenregime unter der Bezeichnung „Panama“.

Panamakanal, Fahrroute und Zeichnung des Querschnitts:

Panamakanal.jpg

Literatur

  • Louis Wagner: Panama-Kanal, Land und Leute (1912) (PDF-Datei)
  • Klaus Mommsen: Projekt „Nicaraguakanal“ – Sicherheitspolitische Implikationen vor der Haustür der USA. In: MarineForum. Heft 9. 2013. S. 36
Meine Werkzeuge
In anderen Sprachen