Passenheim

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Passenheim

Staat: Deutsches Reich
Gau: Ostpreußen
Landkreis: Ortelsburg
Provinz: Ostpreußen
Einwohner (1939): 2.409
Koordinaten: 53° 38′ N, 20° 47′ O
Flucht.jpg
Passenheim befindet sich seit 1945 unter Fremdherrschaft. Das Gebiet ist von Polen vorübergehend besetzt, die einheimische Bevölkerung wurde vertrieben oder ermordet und deren Eigentum gestohlen.

Passenheim ist ein deutscher Ort in Ostpreußen im Bezirk Allenstein, Kreis Ortelsburg. Der Ort hatte im Jahre 1939 insgesamt 2.409 Einwohner. Passenheim befindet sich im derzeit polnisch besetzten Teil Ostpreußens.

Lage

Marktplatz und Kriegerdenkmal in Passenheim

Passenheim liegt inmitten der zu Masuren gehörenden Allensteiner Seenplatte. 28 Kilometer südöstlich der Kreisstadt Allenstein. Der Ort wird vom Kalben- und Lehleskersee eingerahmt. Durch den Ort führt die Landesstraße 53, über die man in nördlicher Richtung nach Allenstein und in südlicher Richtung nach Groß Schiemanen (55 km) kommt. Es gibt keinen direkten Bahnanschluß, der nächste Bahnhof liegt im fünf Kilometer entfernten Scheufelsdorf.

Bekannte, in Passenheim geborene Personen

  • Willi Dous (1916–1941), Hauptmann und Ritterkreuzträger des Zweiten Weltkrieges
  • Fritz Morzik (1891–1985), Pilot, Generalmajor der Luftwaffe und Ritterkreuzträger des Zweiten Weltkrieges



Meine Werkzeuge