Büddig, Peter

Aus Metapedia

(Weitergeleitet von Peter Büddig)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Peter Büddig (1908–1932)

Peter Büddig (Lebensrune.png 25. Juni 1908; Todesrune.png 18. Juli 1932 in Hamburg-Altona) war ein deutscher Widerstandskämpfer gegen die Weimarer Republik und ein Blutzeuge der nationalsozialistischen Bewegung.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Der Kellner Heinz Koch und Schiffssteward Peter Büddig wurden beide Opfer des sogenannten Blutsonntags in Altona. Büddig wurde eine Kugel in den Rücken geschossen, an der Verwundung starb er am nächsten Tag. Er hinterließ eine Witwe.

Der Rathenaupark in Hamburg wurde nach 1933 in Koch-Büddig-Park umbenannt. Das vormalige Hamburger Alsterschiff „Lasbek“ trug seinen Namen; es wurde 1943 im Harburger Hafen durch Bombentreffer zerstört.

Bildergalerie

Verweise

Literatur

Meine Werkzeuge