Pilsen

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Pilsen (tsch. Plzeň) ist eine Stadt im westlichen Böhmen, die nahe der Grenze zum Deutschen Reich liegt.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Pilsen liegt am Zusammenfluß der vier Flüsse Mies, Radbusa, Angel und Uslawa gelegen. Bekannt ist die Stadt auch durch das Pilsner Bier.

Geschichte

Die Stadt ist eine um das Jahr 1295 von Lokator Heinrich und im Auftrag von König Wenzel II. veranlaßte Neugründung unter dem Namen Neu Pilsen als Königsstadt. In den Hussitenkriegen widerstand Pilsen erfolgreich vier Belagerungen, insbesondere 1434 gegen Andreas Prokop, im Dreißigjährigen Krieg wurde es 1618 von Mansfeld belagert und erstürmt; 1633–34 war es Wallensteins Hauptquartier.

Während der Vertreibung und Ermordung der Deutschen nach Ende des Zweiten Weltkrieges errichteten die Tschechen in der Nähe der Stadt das Konzentrationslager Tschemoschna.

Bekannte, in Pilsen geborene Personen

Siehe auch

Meine Werkzeuge