Saarbrücken

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Pfeil 1 start metapedia.png Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Saarbrücken (Auswahlseite) aufgeführt.

Saarbrücken

Wappen der Stadt Saarbrücken
Staat: Deutsches Reich
Gau: Westmark
Landkreis: Regionalverband Saarbrücken
Einwohner (2009): 175.810
Bevölkerungsdichte: 1.052 Ew. p. km²
Fläche: 167,07 km²
Höhe: 230 m ü. NN
Postleitzahl: 66001–66133
Telefon-Vorwahl: 0681, 06893, 06897, 06898, 06805
Kfz-Kennzeichen: SB
Koordinaten: 49° 14′ N, 7° 0′
Saarbrücken befindet sich entweder unter Fremdherrschaft oder wird durch die BRD oder BRÖ staatsähnlich verwaltet.
Bundesland: Saarland
Bürgermeister: Charlotte Britz (SPD)

Saarbrücken ist die Landeshauptstadt des Saarlandes. Die Stadt und einzige saarländische Großstadt entstand 1909 aus dem Zusammenschluß der drei Städte Saarbrücken, St. Johann und Malstatt-Burbach. Von 1942 bis 1945 war sie Hauptstadt des Gaues Westmark.

Inhaltsverzeichnis

Einwohnerentwicklung

Jahr Einwohner
1910 19.670
1939 133.345
2007 176.375

Bekannte, in Saarbrücken geborene Personen

  • Hans-Ulrich Back (1896–1976), Generalmajor und Ritterkreuzträger des Zweiten Weltkrieges
  • Franz Barten (1912–1944), Hauptmann und Ritterkreuzträger des Zweiten Weltkrieges
  • Carol Braunmühl (1900–?), Jurist
  • Karl Brück (1895–1964), Gauleiter der NSDAP zwischen 1929 und 1933
  • Hellmuth Hallauer (1904–1941), Hauptmann und Ritterkreuzträger des Zweiten Weltkrieges
  • Hans Jonas (1893–?), Konsul und Direktor der Deutschen Ostmesse
  • Hans Meiser (geb. 1930), Autor
  • Walter Pitsch (1920–2005), SS-Hauptscharführer und Ritterkreuzträger des Zweiten Weltkrieges
  • Yvonne Ploetz (geb. 1984), antideutsche BRD-Politikerin (Die Linke.)
  • Carl Röchling (1855–1920), Maler und Illustrator
  • Hans Sandrock (1913–1995), Major und Ritterkreuzträger des Zweiten Weltkrieges
  • Walter Schellenberg (1910–1952), Chef des Sicherheitsdienst Ausland und der Militärischen Abwehr im Dritten Reich im Rang eines SS-Brigadeführers und Generalmajors
  • Rudolf Schmeer (1905–1966), Stellvertreter des Stabsleiters der PO, Stellvertretender Führer der DAF
  • Gerhard Schröder (1910–1989), Politiker (CDU)
  • Wolfgang Staudte (1906–1984), Filmregisseur und Schauspieler
  • Alfred Sturm (1888–1962), Generalleutnant im Zweiten Weltkrieg
  • Hans Wagner (1896–1967), Generalleutnant und Ritterkreuzträger des Zweiten Weltkrieges

Bildergalerie

Siehe auch

Fußnoten

  1. Siegfried Scharfe (Hg.): Deutschland über Alles. Ehrenmale des Weltkrieges, Karl Robert Langewiesche, Leipzig 1940
Meine Werkzeuge