Schauseil, Sebastian

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Sebastian Schauseil ist ein deutscher Musiker aus Thüringen. Bekannt wurde er vor allem aus einer Haupttäter bei dem Mordfall von Sondershausen, durch den seine Musikgruppe Absurd zu größerer Bekanntheit gelangte. Nach der Gefängnisstrafe stieg er jedoch kurz nach der Veröffentlichung des Asgarsdsrei-Mini-Albums aus der Musikgruppe aus. Zwischenzeitlich war er bei der Neofolk-Musikgruppe Halgadom als Sänger beteiligt, aus der er jedoch 2006 wieder austrat. Zur Zeit studiert er in Jena Jura[1][2] und ist als Sänger, Gitarrist und Textschreiber bei der Black Metal-Gruppe Wolfsmond aktiv, die zwei Alben veröffentlicht hat.

Fußnoten

Meine Werkzeuge