Scheidl, Franz Josef

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Franz Josef Scheidl (Lebensrune.png 18. Dezember 1890 in Wien; Todesrune.png 12. Juli 1971 ebendort) war ein deutscher Historiker, Revisionist und Autor in der BRÖ.

Inhaltsverzeichnis

Wirken

Scheidl verfügte über ein dreifaches Doktor-Diplom (Jura, Philosophie und Politische Wissenschaften) und war nach 1945 als einer der ersten Geschichtsrevisionisten im deutschsprachigen Raum tätig. Er war zunächst Sozialdemokrat, trat jedoch 1934 in die NSDAP ein. Nach dem Zweiten Weltkrieg wandte er sich wiederum der Sozialdemokratie zu und war von 1950 bis 1960 Mitglied im Bund Sozialdemokratischer Akademiker (BSA). Gleichzeitig war er als Lehrbeauftragter für Arbeitsrecht an der Universität Wien tätig.

In den 1960er Jahren publizierte Scheidl geschichtsrevisionistische Thesen und bezweifelte die systematische Vernichtung von Juden in den nationalsozialistischen Konzentrationslagern. Diese Schriften, unter anderem das im Eigenverlag erschienene siebenbändige Werk „Geschichte der Verfemung Deutschlands“ , zählen zu den Standardwerken des Revisionismus. Nach Scheidl waren die Juden selbst für einen Teil der ihnen auferlegten Verfolgung verantwortlich. Scheidl war auch einer der ersten Kritiker des Zionismus und seines Staates Israel. Seine Werke sind schwer zu erhalten.

Zitat

Scheidls Resümee in seinem Hauptwerk „Geschichte der Verfemung Deutschlands“:

„Weil aber meine Nachforschungen ergaben, daß die meisten dieser Behauptungen [Anmerkung: der zeitgenössischen Historiker] niederträchtige Verallgemeinerungen, Übertreibungen, Verfälschungen und Verleumdungen, Erfindungen und infame Lügen sind, werde ich leidenschaftlich bis zum letzten Atemzuge für die Wahrheit und die Entlarvung dieser Verleumdungen, gegen den Haß der Welt, gegen die Verfemung des deutschen Volkes durch das Weltjudentum und für die Verteidigung der Ehre Deutschlands kämpfen.[1]

Werke

Achtung 2.png Bitte beachten Sie zu den aufgeführten Verweisen auch diesen Warnhinweis!


Literatur im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

  • Nationalzionismus – die Geißel des Judentums, der Araber und der friedliebenden Welt, Scheidl, Franz Josef. Dr. Scheidl, Wien 1970, 3. Aufl., vorhanden in Leipzig
  • Die Lösung des Palästinaproblems, Scheidl, Franz Josef. Scheidl, Wien 1970, 3. Aufl., vorhanden in Leipzig
  • Die Kriegsverbrechen der Nationalzionisten, Scheidl, Franz Josef, Scheidl. Wien 1970, 3. Aufl., vorhanden in Leipzig
  • Die Internationalisierung Jerusalems, Scheidl, Franz Josef, Fr. Scheidl, Wien 1970, 3. Aufl., vorhanden in Leipzig
  • Geschichte der Errichtung des Staates Israel in Palästina, Scheidl, Franz Josef. Dr. Scheidl, Wien 1970, 3. Aufl., vorhanden in Leipzig
  • Israels Vernichtungs-Aggressionskrieg gegen die Araber, Scheidl, Franz Josef. Dr. Scheidl, Wien 1968, 2., erw. Aufl. Titel d. 1. Aufl.: Jerusalem – der ganzen Menschheit, vorhanden in Leipzig
  • Rußland muß erobert werden! Scheidl, Franz Josef. Dr. Scheidl, Wien 1967, vorhanden in Leipzig
  • Deutschlands Kampf um seine Kolonien, Scheidl, Franz Josef. Deutscher Verl. f. Jugend u. Volk, Wien 1940, Ausg. 1939, vorhanden in Leipzig
  • Das Kriegsgefangenenrecht in seiner gegenwärtigen Gestalt, Scheidl, Franz Josef. Wien 1937, vorhanden in Leipzig
  • Friede mit Frankreich, Scheidl, Franz Josef. Lang & Gratzenberger, Wien 6, Hirschengasse 4, 1935, 1.–5. Tsd.
  • Europa erwache! Scheidl, Franz Josef. Diskus-Verl., Leipzig 1933, vorhanden in Leipzig
  • Frankreich erwache! / Teil 2, 1933, 1.–10. Tsd., vorhanden in Leipzig
  • Frankreich erwache! / Teil 1, 1933, 1.–10. Tsd., vorhanden in Leipzig
  • Lebende Geschichte für Schule und Haus / Nr 72. Das soziale und polit. Leben der Germanen, 1921–1922, vorhanden in Leipzig
  • Lebende Geschichte für Schule und Haus / Nr 71. Die wirtschaftlichen Folgen der Sesshaftwerdung, 1921–1922, vorhanden in Leipzig
  • Lebende Geschichte für Schule und Haus / Nr 69. Wie die Germanen sesshaft wurden, 1921–1922, vorhanden in Leipzig
  • Lebende Geschichte für Schule und Haus / Nr 65. Die Germanen in Europa, 1921–1922, Vorhanden in Leipzig
  • Lebende Geschichte für Schule und Haus / Nr 64. Urzeit der Germanen, 1921–1922, vorhanden in Leipzig
  • Lebende Geschichte für Schule und Haus / Nr 31. Der Verfall Griechenlands, 1921–1922, vorhanden in Leipzig
  • Lebende Geschichte für Schule und Haus / Nr 27. Athen, Erziehung und Regierung der Athener, 1921–1922
  • Lebende Geschichte für Schule und Haus / Nr 29. Athen zur Blütezeit, 1921–1922, vorhanden in Leipzig
  • Lebende Geschichte für Schule und Haus / Nr 13. Ägyptisches Urkundenbuch, 1921–1922, vorhanden in Leipzig
  • Lebende Geschichte für Schule und Haus / Nr 12. Das alte Ägypten, 1921–1922, vorhanden in Leipzig
  • Der neue Geschichtsunterricht, Scheidl, Franz Josef. Konegen, Wien 1919, vorhanden in Leipzig

Verweis

Fußnoten

  1. Band 1, S. 164 und Band 6 Innenseite des hinteren Umschlagdeckels
Meine Werkzeuge