Soldatenweihnacht (Gedicht)

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Weihnachtsgrüße aus der Heimat.jpg

Soldatenweihnacht ist ein Gedicht des deutschen Dichters und Patrioten Herybert Menzel, das er während des Zweiten Weltkrieges schrieb.

Text

Monatsheft Frauen-Warte, Heft 4, Dezember 1943
Soldatenweihnacht


Ein Licht ist uns erglommen,
Das wuchs in jeder Nacht,
Will über uns auch kommen,
Will in uns sein entfacht.


Es kommt aus alten Mären
Mit seinem jungen Schein.
Auch Herzen, die sich wehren,
Soll’n neu entzündet sein.


Es kommt zu uns Soldaten
Aus Kinder- und Mutterland,
Auf Helmen und auf Granaten
Hat oft sein Schein gebrannt.


Es ist nicht so verwundert
Wie du, es weiß vom Krieg,
Jahrhundert um Jahrhundert
Kam aus der Nacht sein Sieg.


In keinem Volk auf Erden
Wurd’s noch so hell und rein.
Wo kann’s so Weihnacht werden?
In deinem Volk allein.


Das Licht, es will dir scheinen
Wie aus einem Muttergesicht,
Das über dem Wunder des Kindes
Dich anschaut und stumm zu dir spricht.

Siehe auch

Meine Werkzeuge