Stolpmünde

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Stolpmünde

Staat: Deutsches Reich
Gau: Pommern
Landkreis: Stolp
Provinz: Pommern
Einwohner (1939): 4.789
Koordinaten: 54° 35′ N, 16° 51′ O
Flucht.jpg
Stolpmünde befindet sich seit 1945 unter Fremdherrschaft. Das Gebiet ist von Polen vorübergehend besetzt, die einheimische Bevölkerung wurde vertrieben oder ermordet und deren Eigentum gestohlen.
Ostseebad Stolpmünde.jpg

Stolpmünde ist eine deutsche Hafenstadt in Pommern im Bezirk Köslin, Kreis Stolp.

Lage

Stolpmünde liegt in Hinterpommern am östlichen Ufer der Mündung der Stolpe in die Ostsee. Zu beiden Seiten der Stadt, die das größte Seebad zwischen Kolberg und Zoppot ist, verlaufen breite Sandstrände, die sich durch ihren feinen Sand auszeichnen.

Verweise

Meine Werkzeuge