Wieselburg-Ungarisch Altenburg

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Wieselburg-Ungarisch Altenburg (ung. Mosonmagyaróvár) ist eine Stadt im ungarischen Komitate Raab-Wieselburg-Ödenburg.

Geschichte

Die Stadt entstand im Jahre 1939 aus der Zusammenlegung der Städte Wieselburg und Ungarisch-Altenburg.

Im Königreiche Ungarn war erst Wieselburg, später Ungarisch-Altenburg Hauptstadt des Komitates Wieselburg. Altenburg war seit der Römerzeit besiedelt und Standort eines Kastells mit dem Namen „Ad Flexum“, was so viel heißt wie „an der Biegung“ (der Donau).

Der Ort Altenburg (Óvár) wurde zwecks Unterscheidung zum in Niederösterreich liegenden Deutsch-Altenburg als „Ungarisch-Altenburg“ („Magyar-Óvár“) bezeichnet.

Meine Werkzeuge