Mitglieder-Aufnahmesperre der NSDAP

Aus Metapedia
(Weitergeleitet von Aufnahmesperre in die NSDAP)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Mitglieder-Aufnahmesperre der NSDAP erfolgte im April 1933, da nach dem Wahlsieg der NSDAP besonders im Verlauf des Monats März sehr viele Aufnahmeanträge zu verzeichnen waren. Diese vorerst gestoppten Antragsteller wurden auch „Märzgefallene“ genannt. Die NSDAP wollte damit vermeiden, daß Aufnahmeanträge aus niederen persönlichen Gründen gestellt wurden, ohne daß der Antragsteller der Sache des Nationalsozialismus weltanschaulich nahestand. Diese Sperre wurde in den folgenden Jahren mehrfach gelockert, aber erst am 10. Mai 1939 vollständig wieder aufgehoben.