Fler

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fler

Fler (geb. 3. April 1982 in Berlin; bürgerlich Patrick Losensky) oder auch Frank White ist ein deutscher Sprechsänger. Von 2003 bis 2009 war er vertraglich an die Berliner Musikproduktionsfirma Aggro Berlin gebunden. 2010 stand er bei Bushidos Plattenfirma ersguterjunge unter Vertrag. Anfang 2011 gründete er seine eigene Plattenfirma namens Maskulin. Daneben sind zur Zeit Silla, G-Hot, Nicone und Dizztino unter Vertrag. Fler gilt als sehr kommerziell und ist nicht eindeutig zu zuordnen. Während er in einigen Lieder eher (pseudo-)patriotisch klingt, identifiziert sich Fler in anderen Liedern mit Ausländern.

Kritik

Fler wurde öfters Rassismus, sowie Verherrlichung des Nationalsozialismus vorgeworfen. In einem alten Zwiegespräch von 2003 sagte Fler, daß er einen gewissen Sprechmusiker namens Tomkat aka Don Schizo als Zigeuner bezeichnet. Für die Vermarktung seines Debütalbums wirbt Fler mit dem Zitat in Fraktur „Am 1. Mai wird zurückgeschossen“. Eine Anspielung auf ein Zitat von Adolf Hitler „Seit 5.45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen.“ Beispielsweise heißt es „Das ist Schwarz-Rot-Gold - Hart und Stolz, man sieht's mir nicht an, doch glaub mir, meine Mum ist Deutsch“ im Lied "N.D.W. 2005". Fler verwendete für das damalige Logo eine veränderte Form des Reichsadlers, welcher an das "F" von Fler angebunden war. Fler distanzierte sich seitdem immer wieder vom Nationalsozialismus.

Werke

Alben und "Mixtapes"

Musikbeispiele

Deutscha Bad Boy
Neue Deutsche Welle
Das alles ist Deutschland (mit Bushido)

Verweise