Koenig, Aaron

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baum metapedia.png
Dieser Artikel oder Unterabschnitt ist noch sehr kurz und befindet sich gerade im Aufbau bzw. bedarf einer Überarbeitung oder Erweiterung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern und entferne anschließend diese Markierung.
→ Du kannst ihn hier bearbeiten.
Aaron Koenig

Stefan „Aaron“ Koenig, ist ein in der BRD lebender jüdischer Medienunternehmer, Journalist, Mitgründer der „Piratenpartei“ und Mitglied der Partei „Die Freiheit“. Er ist Gründer des politischen Netzwerks DIE MUTBÜRGER.

Werdegang

Aaron Koenig arbeitete als Journalist u. a. für die Zeit, den Spiegel und den Stern und ist seit 1994 professionell im Weltnetz-Geschäft tätig. Seit 1996 gründete er verschiedene Unternehmen. Mit seiner Agentur LAVA brachte er u. a. die Tagesschau, Milka und die Berenberg-Bank ins Weltnetz und war u. a. verantwortlich für die Neuauflagen von Zeit Online und Stern.de. Für die Film-Gemeinschaft Bitfilm, die er seit 1999 betreibt, erhielt er den Grimme Online Award. Von Juli 2009 bis Mai 2010 war Aaron Koenig Mitglied im Bundesvorstand der „Piratenpartei“. Er betreibt das Netztagebuch Politicool und die Weltmusik-Firma „Weltburger“.

Verweise