Lenze, Enno

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Werbekampagne des Vereins Gegen Vergessen – für Demokratie

Enno Lenze, geschäftsführender Gesellschafter eines Berliner Verlages,[1] ist eine deutschfeindliche zionistische Person der Lügenmedien der BRD. Er war von 2009 bis 2014 Mitglied der Piratenpartei und ist seit 1998 Mitglied im Chaos Computer Club.

Filmbeitrag

„Ich bin ja kein Nazi, aber..“ - doch bist du (→Einwanderungsindustrie)

Fußnoten

    • Berliner Gruselkabinett Entertainment GmbH: Geschäftsführender Gesellschafter
    • Alles über Berlin GmbH: Geschäftsführender Gesellschafter
    • Berlin Story Verlag GmbH: Geschäftsführender Gesellschafter
    • Historiale e.V.: Im Vorstand (Geschichtsfestival, Museum)