Mädchen

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemälde „Mädchen, die Haare flechtend“[1]

Als Mädchen oder Mädel wird seit dem 15. Jahrhundert ein junger Mensch weiblichen Geschlechts bezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

Erläuterung

Jungmädelbund Ostermoor, zirka 1937

Ein Mädchen wird über die Entwicklung von Kind und Jugendlicher zur Frau. Im Mittelalter wurde ein nicht volljähriges Mädchen (junges Fräulein) bei Heirat zur Frau und ein solcher Bub zum Mann.

Zeitgeschichtliche Varianten (Auswahl)

  • Maid
  • Madl
  • Mägdchen
  • Meidlin (Mägdlein, Mägdelein)
  • Jungfraw (Jungfrau)
  • Dirne (Deern), Dirndl, Derndl

Grammatik

Das/die Mädchen ist sowohl Singular als auch Plural, während das/die Mädel ebenfalls Singular als auch Plural verwendet wird, beim Plural kommen im Nominativen noch die Varianten die Mädels und die Mädeln hinzu.

Siehe auch

Verweise

Fußnoten

  1. Gemälde von Albert Anker, 1887
Meine Werkzeuge