Nähmanufaktur

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nähmanufaktur

Nähmanufaktur.png
Verweis Offizielle Weltnetzseite
Beschreibung Die Nähmanufaktur des Eigenen
Urheber Katrin Hilse

Die Nähmanufaktur ist ein von patriotischen Frauen des EinProzent-Netzwerkes gegründetes Projekt zur Wiederbelebung des durch heimatliche Traditionen gewachsenen, ästhetischen Bekleidungsstils als Gegenbewegung zur gegenwärtig angebotenen Massenware. In liebevoller Handarbeit entstehen so auch Dirndl und ganze Trachten.

Das Projekt will mit seinen mittels Post bestellbaren Unikaten und Auftragsanfertigungen für Jungen[1] und Mädchen[2] erreichen, daß das kulturelle Selbstbewußtsein öffentlich sichtbar und gestärkt wird.

Die Frauen arbeiten nebenberuflich für diese anspruchsvolle Kulturarbeit, viele haben selbst auch Kinder. Daher gilt: Für alle Auftragsfertigungen gilt ein Bearbeitungszeitraum von dreißig Werktagen ab dem Eingang der Bestellung bis zur Auslieferung.

Die Nähmanufatur freut sich immer über die Unterstützung durch weitere nebenberufliche Näherinnen sowie die Verbreitung der guten Kunde von Mund zu Mund. Durch den Kauf wird die Rückgewinnung kultureller Räume gefördert.

Siehe auch

Verweise

Fußnoten

  1. Jungen, Nähmanufaktur
  2. Mädchen, Nähmanufaktur