Nigger (Lied)

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nigger ist ein Lied der Musikgruppe Landser, das 1992 auf dem Album „Das Reich kommt wieder“ erschien. In dem Lied wird das Mißfallen zum Ausdruck gebracht, daß die Nachfahren der einstigen Negersklaven nun eine bisher nie gekannte Freiheit besitzen. Kritisiert wird vor allem, daß sie weißen Frauen nachstellen sowie viele Weiße Negermusik gutheißen. Das Lied endet mit der Drohung, daß es auch bald hier (vermutlich ist Deutschland gemeint) einen Ku Klux Klan geben wird und dem Treiben der Schwarzen dann ein Ende bereitet werde. Es sei daher besser für die Schwarzen, sie würden das Land möglichst schnell freiwillig verlassen.

Text

Gestern durften Nigger auf Plantagen schuften,
aber heute schon nach teuren Deos duften.
Gestern gab’s die Peitsche fürs Aufmucken,
heute dürfen sie schon weiße Frauen frech angucken.
Kehrreim:
Nigger, Nigger raus aus unserem Land!
Nigger, Nigger raus aus unserem Land!
Gestern noch im Urwald herumgehopst,
kommt jetzt zu uns das negride Gesocks.
Sie dürfen schon in Konzertsälen singen,
es gibt weiße Idioten, die noch danach springen.
Kehrreim
Aber nicht mehr lange, dann seid Ihr dran,
dann gibt’s auch hier den Ku Klux Klan!
Wenn in der Nacht die Kreuze brennen,
dann könnt Ihr stinkenden Kaffer um euer Leben rennen!
Kehrreim (mehrfach)

Siehe auch