Proll-Power

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Proll-Power ist ein Lied der Musikgruppe Landser, das 1992 auf dem Album „Das Reich kommt wieder“ erschien.

Text

Jetzt geht's los! (mehrfach)
Prost, Kameraden!
Kehrreim:
Proll-Power ist heute angesagt,
Proll-Power, so wie ich es mag.
Bier ist heute meine Droge,
Alfred Tetzlaff mein Ideologe.
Geh’ ich in die Kneipe rein,
hau mir ein paar Bierchen rein,
und trotz dem Bier und trotz dem Korn
fühle ich mich enorm in Form.
„Landser“ dröhnt aus der Musicbox,
immer wieder, bis ich kotz’!
„Landser“ dröhnt aus der Musicbox,
immer wieder, bis ich kotz’!
Kehrreim
Scheiß auf die Alten, scheiß auf die Blagen.
Ja ich kann noch mehr vertragen,
denn hier bin ich nicht allein
und so wird es immer sein.
Hier sind alle meine Freunde,
hier versteht man meine Sorgen.
Ja hier bin ich nicht allein
und ich bin stolz, ein Proll zu sein.
Kehrreim
Dann liegen wir uns in den Armen,
Brüllen wir ...(?)... ohne Erbarmen.
Sperrstunde, aus, alles raus
und dann geht es ab nach Haus’.
Aber morgen kommen wir wieder,
saufen Bier und grölen Lieder.
Und so wird es immer sein,
denn ich bin stolz, ein Proll zu sein.
Kehrreim
Die Wirtin, dieses fiese Reff
hat was gegen KdF.
Doch die Sau kann uns nicht stören,
wir woll’n nur noch Proll-Power hören.
Alle Spießer sehen schwarz,
Platz eins in den Trinker-Charts.
Proll-Power: der Mega-Hit,
und alles grölt bei „Landser“ mit.
Kehrreim