Bulmahn, Edelgard

Aus Metapedia

(Weitergeleitet von Edelgard Bulmahn)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Edelgard Bulmahn (* 4. März 1951 in Minden/Westfalen) ist eine Politikerin (SPD). Sie ist mit Joachim Wolschke-Bulmahn[1] verheiratet.

Werdegang

Edelgard Bulmahn wurde am 4. März 1951 in Minden/Westfalen als Tochter eines Binnenschiffers und einer Friseurin geboren. Sie wuchs in Döhren an der Weser auf. Bulmahn besuchte die Volksschule Döhren und ab 1965 das Aufbaugymnasium Petershagen. Nach dem Abitur (1972) verbrachte sie ein Jahr in einem israelischen Kibbuz (Bror Chail). Anschließend studierte sie Politische Wissenschaften und Anglistik an der Universität Hannover. 1980 legte sie das zweite Staatsexamen ab. 1969 wurde sie SPD-Mitglied. Bulmahn war als Studienrätin an der Lutherschule in Hannover tätig und nebenher von 1981 bis 1986 als Bezirksratsfrau in Hannover-Linden politisch engagiert. Nach der Parlamentswahl vom Januar 1987 gelangte sie in den Deutschen Bundestag. 1991 wurde sie Mitglied des SPD-Fraktionsvorstands und 1993 in den Parteivorstand gewählt. Bulmahn war Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags und war Bundesministerin für Bildung und Forschung (1998–2005).

Netzwerke und Mitgliedschaften

  • SPD
  • Deutscher Bundestag
  • SPD-Bundestagsfraktion
  • Atlantik-Brücke e.V.
  • Auswärtiger Ausschuss
  • Kabinett Schröder I
  • Kabinett Schröder II
  • Deutsche Telekom
  • Bundesverband Deutscher Stiftungen e.V.
  • Der Ältestenrat
  • Unterausschuss für Zivile Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und vernetztes Handeln
  • Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie
  • Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen „Otto von Guericke“ e.V.
  • Rockefellers Trilaterale Kommission
  • Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e.V.
  • Helmut und Loki Schmidt-Stiftung
  • Stiftung „GIGA - German Institute of Global and Area Studies“
  • Stiftung Lesen
  • Berghof-Stiftung für Konfliktforschung GmbH
  • Institut für Diversitätsforschung der Universität Göttingen
  • Medizinische Hochschule Hannover
  • Centre for European Policy Studies
  • Deutsche Gesellschaft der Freunde des Weizmann-Instituts e.V.
  • Emiratisch-Deutsche Freundschaftsgesellschaft e.V.
  • Femtec.Alumnae e.V.
  • Gesellschaft für Denkmalpflege in Niedersachsen e.V.
  • Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft e.V.
  • Stiftung Niedersachsen

Fußnoten

  1. Joachim Wolschke-Bulmahn war Mitglied der internationalen Expertenkommission zur Neugestaltung der Gedenkstätte Bergen-Belsen (2000–2008).
Meine Werkzeuge