Autonomie

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autonomie (altgr. αύτονομία, autonomía, „Selbstgesetzgebung“, „Eigengesetzlichkeit“, „selbständig“; aus αύτός, autos, „selbst“ und νόμος, nomos, „Gesetz“) bezeichnet die Fähigkeit und Befugnis, sich selbst Gesetze zu geben sowie die durch eine allgemeine Selbständigkeit gegebene individuelle Freiheit des Handelns; im philosophischen Sinne (nach Immanuel Kant) die Eigenschaft des sittlichen Willens, sein Gesetz aus einem ihm eigenen, selbständigen Prinzip zu schöpfen und nicht von irgend einer anderen Macht (der Lust und Unlust usw.) sich diktieren zu lassen. Der Gegensatz zur Autonomie ist Heteronomie.

Siehe auch

Meine Werkzeuge