Balkanhalbinsel

Aus Metapedia

(Weitergeleitet von Balkan)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Meyers Balkanhalbinsel.jpg

Balkan (türk. „Gebirge“) bezeichnet das Gebiet in Südosteuropa an der östlichen Adriaküste, das sich in etwa bis zum Schwarzen Meer erstreckt. Ursprünglich bezog sich der Begriff nur auf das gleichnamige Gebirge auf dem Gebiet Bulgariens.

Die Bezeichnung „Balkanhalbinsel“ wurde erst 1808 von dem Berliner Geographen Johann August Zeune geprägt. Zeune übernahm die Vorstellung antiker Geographen, daß sich das Balkangebirge über den gesamten südosteuropäischen Raum erstreckt. Die Bezeichnung, wenn auch falsch, bürgerte sich dennoch für die gesamte heute so genannte Halbinsel ein.

Geographisch ist das Gebiet nicht klar umrissen, nimmt jedoch zumeist die Staaten Rumänien und Bulgarien, mit ihren an das Schwarze Meer grenzenden Küsten, explizit davon aus und gilt somit für die westlich davon gelegenen Gebiete ab Dalmatien im Norden bis Griechenland im Süden.

Siehe auch

Literatur

  • Erich Sehmsdorf: Die Germanen in den Balkanländern (1899) (PDF-Datei)
  • Jürgen Elsässer: Wie der Dschihad nach Europa kam. Gotteskrieger und Geheimdienste auf dem Balkan (Edition Zeitgeschichte, Bd. 44), Kai Homilius Verlag, Werder (Havel) 2008, ISBN 978-3-89706-840-7

Verweise

Meine Werkzeuge