Oberösterreich

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage Oberösterreichs innerhalb der BRÖ.

Oberösterreich (alter Name: Österreich ob der Enns) ist ein süddeutsches Land und als Bundesland Bestandteil der Republik Österreich. Es grenzt innerdeutsch an Bayern, das Sudetenland, Niederösterreich, die Steiermark und Salzburg.

Politik

Landtagswahl 2015

Bei der Landtagswahl in Oberösterreich, die am 27. September 2015 statt fand, konnte die deutschnationale Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ) mit 30,4 % (+15,1 %) einen „Erdrutschsieg“ feiern. Die nun 18 Abgeordneten der Freiheitlichen bilden damit nach der Österreichischen Volkspartei (ÖVP) den zweitstärksten Klub, die auf 36,4 % (-10,4 %) und damit 21 Mandatsträgern kommt. Abgeschlagen und mit massiven Verlusten befindet sich auf Platz drei der Parlamentsklub der Sozialdemokratischen Partei Österreichs (SPÖ), die auf 18,4 % (-6,6 %) abrutschten und damit nur noch 11 Abgeordnete stellen können. Die Grünen konnten mit 10, 3% (+1,1 %) ihr vorheriges Wahlergebnis leicht verbessern und stellen in der von 2015 bis 2021 andauernden Legislaturperiode sechs Parlamentarier. Nicht in den Landtag einziehen konnten die erstmals in Oberösterreich antretenden Neoliberalen (3,5 %) sowie die Kommunisten (0,8 %).

Das bedeutendste Thema des Wahlkampfes war die massive Überfremdung sowie den massenhaften Asylmißbrauch durch Fluchtsimulanten und Asylbetrüger im Zuge der Asylantenflut.

Meine Werkzeuge