Risi, Armin

Aus Metapedia
(Weitergeleitet von Armin Risi)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Armin Risi

Armin Risi (Lebensrune.png 1962 in Luzern) ist ein deutscher Sachbuchautor aus der Schweiz.

Leben

Nach dem Besuch des lateinischen Gymnasiums in Luzern veröffentlichte er zwischen 1978 und 1980 eine erste Sammlung von Gedichten und Bühnenstücken. In den Jahren 1980/81 erfolgten Reisen und Naturaufenthalte, bis er aus dem Gymnasium direkt vor der Matura aus Protest gegen den Kurs der heutigen Gesellschaft austrat.

Danach widmete er sich für achtzehn Jahre dem Studium der Sanskrit-Schriften in verschiedenen vedischen Klöstern in Europa und Indien und war während dieser Zeit hauptsächlich als Übersetzer tätig. Ab 1992 veröffentlichte er eigene Bücher und hielt ab 1995 öffentliche Vorträge über Grenzwissenschaften. Er lebt seit 1998 als freischaffender Schriftsteller und Referent in Zürich.

Werke (Auswahl)

  • Ganzheitliche Spiritualität
  • Einheit im Licht der Ganzheit
  • Der radikale MIttelweg
  • Gott und die Götter
  • Unsichtbare Welten
  • Machtwechsel auf der Erde
  • Licht wirft keinen Schatten
  • Völkerwanderung
  • Der Kampf mit dem Wertlosen
  • Da ich ein Dichter war

Verweise

Filmbeiträge